DE:Optionen der Routenplanung

Aus Wikitest
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mittels der Optionen haben Sie die Möglichkeit, das Ergebnis der Routenberechnung zu modellierten. Beachten Sie das sich die Optionen ändern, wenn Sie zwischen "Radwandern" und "Alltag" wechseln.

kürzeste / leichteste Strecke
Die kürzeste Strecke wird ermittelt ohne Berücksichtigung von Steigung und Gefälle. Bei leichteste Strecke erfolgt eine Berücksichtigung von Steigung und Gefälle.
Themenrouten berücksichtigen
In der Voreinstellung werden Themenrouten beim Routing bevorzugt. Das Kriterium kürzeste oder leichteste Strecke fließt gewichtet in die Berechnung ein. Noch verbindlicher können Sie den Wunsch machen, wenn sie "nur Themenrouten" auswählen.
beschilderte Strecken
Bei aktivierter Option werden nur Strecken beim Routing berücksichtigt, die nach Landesvorgaben beschildert sind.
Belag berücksichtigen
ist diese Option angewählt, so werden in Voreinstellung befestigte Strecken bevorzugt bzw. bei "nur befestigt", wenn vorhanden, ausschließlich diese gewählt. Das Kriterium kürzeste oder leichteste Strecke fließt gewichtet in die Berechnung ein.
Fähren meiden
Bei Auswahl „Fähren meiden“ werden Fährverbindungen beim Routing gemieden.
bestimmte Themenroute wählen
Nach Festlegung Ihrer Wunschstrecke mit zwei Wegpunkten, haben Sie die Möglichkeit zur Einbindung einer bestimmten Themenroute in das Routingergebnis. Aktivieren Sie dazu diese Auswahl. Dies funktioniert nur, wenn zugleich keine Punkte als Zwischenziele gesetzt sind. In diesem Fall müssen Sie die Zwischenziele zunächst entfernen. Das System ermittelt anschließend die möglichen Themenrouten. Dies kann einen Augenblick dauern - beachten Sie das sich drehende Zahnrad. Die gewünschte Route können Sie nun per Auswahlmenü (Dropdown) wählen. Diese Route wird ab sofort beim Routing bevorzugt. Zum Aufheben der Auswahl wählen Sie eine andere Route oder deaktivieren Sie „bestimmte Themenroute wählen".


Zurück zu Übersicht

Meine Werkzeuge